Bildung im Bereich moderne Landwirtschaft in Pyeongtaek, Südkorea

Das Bildungsprogramm in unserem Bayer Crop Science Entwicklungszentrum in Pyeongtaek, Südkorea, ist nun ebenfalls Mitglied in der globalen Baylab-Gemeinschaft – ein herzliches Willkommen!

Die Wissenschaftler um Standort Manager SungMin Kim laden jedes Jahr Schülerinnen und Schüler der benachbarten Jinwi High School im Alter von 15-17 Jahren ein, um ihnen die Bedeutung der modernen Landwirtschaft und der Agrartechnik nahezubringen sowie Pflanzenkrankheiten und Methoden der Schädlingsbekämpfung zu erläutern. Dies geschieht in einem 3 - 5-Tagesprogramm sowohl im Labor durch eigenständiges Experimentieren als auch bei Aktivitäten auf dem Feld.

„Die Schüler können ihr Schulwissen anwenden und diskutieren mit hohem Engagement über die Ergebnisse ihrer Experimente“, sagt Kim. „Nachdem sie am Programm teilgenommen haben, entscheiden sich einige Schüler, Naturwissenschaften zu studieren, um später auf dem Gebiet der Landwirtschaft zu arbeiten. Es freut mich sehr, dass wir ihnen bei ihren Entscheidungen helfen können“, ergänzt er. Auf diesem Gebiet bestünde ein hoher Bedarf.

Jährlich werden ebenfalls traditionell 50 Kinder von Mitarbeitern und von internationalen Schulen eingeladen, um bei Aktivitäten auf dem Feld etwas über die Bedeutung von gesunder Ernährung und Sicherung der Welternährung zu lernen.