Wissenschaft im westlichen Hochland Guatemalas

Baylab Guatemala

Das Baylab-Projekt Guatemala ist ein wissenschaftliches Programm für eine ausgewählte Schule in Sumpango, Chimaltenango, die von Kakchiquel-Kindern besucht wird. Es umfasst eine wissenschaftliche Grundausbildung für Lehrer und die Einrichtung eines einfachen Schülerlabors. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Themen aus der Chemie und Biologie.

Standort:

Sumpango, Sacatepequez

Land:

Guatemala

Besteht seit:

2018

Teilnehmer:

etwa 200 im Jahr (5 bis 13 Jahre)

Thematische Schwerpunkte:

Chemie, Biologie, Landwirtschaft, Lebensmittel & Ernährung

Hintergrund und Geschichte:

Die Ergebnisse der letzten regionalen Vergleichsstudie (TERCE), die die Lernleistungen von Schülern der 3. und 6. Klasse aus 15 Ländern Lateinamerikas evaluierte, zeigten, dass Guatemala in den Bereichen Lesen, Schreiben, Mathematik und Naturwissenschaften unter dem regionalen Durchschnitt liegt (MINEDUC und UNESCO, 2015). Viele der Schwierigkeiten, denen sich die guatemaltekischen Schülerinnen und Schüler während des Lernprozesses in diesen Fächern gegenübersehen, insbesondere indigene Kinder auf dem Land, beruhen auf dem Mangel an Lehrprogrammen, die auf die lokale Kultur und Sprache ihrer Region abgestimmt sind. In Sumpango, im westlichen Hochland Guatemalas, spricht die Bevölkerung 3 (kaqchikel, tzutuhil und k'iché) der 24 verschiedenen Sprachen, die im gesamten Land gesprochen werden. Dies beeinflusst den Lernprozess der Kinder, da die Bildung in Guatemala offiziell auf Spanisch erfolgt. Das Weltbild des Sumpango-Volkes, zusammen mit seinen besonderen Glaubenssätzen, Traditionen und Sprachen, zeigt die Notwendigkeit, effiziente Strategien für eine kontextualisierte Bildung zu schaffen, die den Lernprozess der Kinder erleichtern. Das Baylab-Projekt zielt darauf ab, innerhalb eines Jahres ein kontextualisiertes Wissenschaftsprogramm für eine ausgewählte Schule in Sumpango, die von Kakchiquel-Kindern besucht wird, zu entwickeln und zu implementieren. Teil hiervon ist eine wissenschaftliche Grundausbildung für die Lehrer und die Einrichtung eines einfachen Schülerlabors.

Impressionen