Do-it-yourself Experimente

Baylab Argentinien

Baylab Argentinien macht jedes Klassenzimmer zu einem kleinen Labor. Mit den Science Kits und den zugehörigen Schulungen ermöglicht es Lehrern, mit ihren Klassen selbstständig zu experimentieren.

Standort:

Prov. Buenos Aires (Vicente Lopez, Pilar, Chacabuco, Chivilcoy, Las Heras, Pergamino, Pehuajó, Olavarría, Lincoln, etc.), Prov. Entre Ríos, Prov. Córdoba, Prov. Salta

Land:

Argentinien

Besteht seit:

Primar 2016, Sekundar 2018

Teilnehmer:

rund 25.500 Schüler pro Jahr (1. bis 6. Klasse) + 4.500 Schüler von agrartechnischen Schulen

Thematische Schwerpunkte:

Kinder können naturwissenschaftliche Inhalte deutlich besser lernen und begreifen, wenn sie mit konkreten Erfahrungen verknüpft sind. Daher gibt die Baylab-Initiative Argentinien Lehrern mit Experimentierkästen – den sogenannten Science Kits – die Möglichkeit, mit ihren Schülern unterrichtsbezogene Experimente durchzuführen. Kits für Kinder der 1. bis zur 6. Klasse legen den Schwerpunkt auf Naturwissenschaften, Landwirtschaft und Gesundheitserziehung. Die Kits für agrartechnische Sekundarschulen konzentrieren sich auf die Geowissenschaften (Boden, Atmosphäre und Biosphäre). Bayer liefert dabei den Lehrkräften nicht nur die Materialien, sondern berät die Lehrer zusätzlich bei der Durchführung dieses experimentellen Unterrichts.

Seit Mitte 2018 ist das Baylab Argentinien zudem auch in einem Wissenschaftsmuseum (Buenos Aires) mit offenen und kostenlosen Workshops namens "Ernährung & DNA" vertreten. Diese Workshops werden 2019 mit 4 Sitzungen pro Monat fortgesetzt.

Hintergrund und Geschichte:

Das Baylab Argentinien ist das bisher erste und einzige auf dem südamerikanischen Kontinent.

Homepage:

https://conosur.bayer.com/

Impressionen