Programme

Baylab in Monheim

Schulprojekt für die Primarstufe (3. – 4. Schuljahr)

Biene und Honig

Inhalt

Warum Bienen für uns und die Umwelt so wichtig sind, ist das zentrale Thema des Schülerprojekts. Anhand von Modellen und mikroskopischen Präparaten können die Schüler die Anatomie der Bienen erforschen. Sie können nicht nur die Bestäubung von Blüten simulieren, sondern auch Pollenanalysen mit Hilfe von Mikroskopen durchführen und damit die Herkunft eines Honigs bestimmen.
Durch chemische Experimente lernen sie die Inhaltsstoffe von Honig kennen und können untersuchen, unter welchen Bedingungen Honig als Naturheilmittel eingesetzt werden kann. In den Versuchen wird das Abmessen und Mischen von Flüssigkeiten, das Auflösen von Feststoffen und das Benutzen von Teststäbchen und Sensoren geübt. Durch das Experimentieren wird das genaue Beobachten und das Schlussfolgern geschult.

Ablauf

  • Uhrzeit: 09.00 – 12.00 Uhr inkl. Frühstückspause (bitte Verpflegung mitbringen)
  • An- und Abreise: erfolgt nach persönlicher Absprache durch einen Bus, der von der Bayer AG organisiert wird.
  • Maximale Teilnehmerzahl: 30 Schülerinnen und Schüler
  • Das Angebot ist kostenfrei.

Adresse

Bayer CropScience
Alfred-Nobel-Straße 50
40789 Monheim am Rhein

Anmeldung

Die Termine bis Februar 2019 sind bereits vergeben. Sie haben aber die Möglichkeit, sich in eine Warteliste einzutragen.

Schulprojekte für die Klassenstufen 3 – 5

Schulbrot-Forscher – unseren Nahrungsmitteln auf der Spur (NEU!)

Inhalt

Wo kommt unsere Nahrung her und was steckt eigentlich genau in deinem Schulbrot drin? Ob Kohlenhydrate oder Vitamine, die Nachwuchsforscher gehen den Nährstoffen auf den Grund.

Hinweis: Wir weisen daraufhin, dass die Schüler in dem Projekt mit verschiedenen Nahrungsmitteln in Kontakt kommen. Allergien in der Schulklasse sind vom Lehrer abzuklären und vorweg mit den Baylab-Mitarbeitern zu besprechen.

Ablauf

  • Uhrzeit: 09.00 – 12.30 Uhr inkl. Frühstückspause (bitte Verpflegung mitbringen)
  • An- und Abreise: erfolgt nach persönlicher Absprache durch einen Bus, der von der Bayer AG organisiert wird.
  • Maximale Teilnehmerzahl: 30 Schülerinnen und Schüler
  • Das Angebot ist kostenfrei.

Adresse

Bayer CropScience
Alfred-Nobel-Straße 50
40789 Monheim am Rhein

Anmeldung

Die Termine bis Februar 2019 sind bereits vergeben. Sie haben aber die Möglichkeit, sich in eine Warteliste einzutragen.

Schulprojekt für die Sekundarstufe I (8. – 10. Schuljahr)

Vom Rapsstroh zum Bioethanol

Inhalt

Abbau von Cellulose zu Glucose ; Fermentation von Glucose zu Ethanol mithilfe von Bäckerhefe.

Ablauf

  • Uhrzeit: 08.30 – 15.30 Uhr inkl. Frühstücks- und Mittagspause (bitte Verpflegung mitbringen); eigene Anreise
  • Maximale Teilnehmerzahl: 30 Schülerinnen und Schüler
  • Das Angebot ist kostenfrei.

Adresse

Bayer CropScience
Alfred-Nobel-Straße 50
40789 Monheim am Rhein

Anmeldung

Die Termine bis Februar 2019 sind bereits vergeben. Sie haben aber die Möglichkeit, sich in eine Warteliste einzutragen.

Schulprojekte für die Sekundarstufe I und II (8. – 13. Schuljahr)

Extraktion von Rapsöl aus Rapssamen

Inhalt

Vergleich von Rapsöl mit anderen Pflanzenölen über die Bestimmung der Jodzahl.

Ablauf

  • Uhrzeit: 08.30 – 15.30 Uhr inkl. Frühstücks- und Mittagspause (bitte Verpflegung mitbringen); eigene Anreise
  • Maximale Teilnehmerzahl: 30 Schülerinnen und Schüler
  • Das Angebot ist kostenfrei.

Adresse

Bayer CropScience
Alfred-Nobel-Straße 50
40789 Monheim am Rhein

Anmeldung

Hier geht es zur Anmeldung.

Lichtlabor Pflanze

Inhalt

Hier steht die Pflanze als Lichtlabor im Fokus. Wie funktioniert die Photosynthese im Detail und was müssen die verschiedenen Pflanzenfarbstoffe leisten? Können wir lichtabhängige Redox-Reaktionen im Labor imitieren?
Untersucht wird in Modellexperimenten: Stoffkreislauf bei der Photosynthese und Zellatmung;
Licht als Antrieb für die Photosynthese; Energiekonversion und -speicherung bei der Photosynthese. Weiterhin werden mittels Chromatographie und Absorption sowie in Modellexperimenten die Pflanzenfarbstoffe Chlorophyll und ß-Carotin untersucht.

Ablauf

  • Uhrzeit: 08.30 – 15.30 Uhr inkl. Frühstücks- und Mittagspause (bitte Verpflegung mitbringen); eigene Anreise
  • Maximale Teilnehmerzahl: 30 Schülerinnen und Schüler
  • Das Angebot ist kostenfrei.

Adresse

Bayer CropScience
Alfred-Nobel-Straße 50
40789 Monheim am Rhein

Anmeldung

Die Termine bis Februar 2019 sind bereits vergeben. Sie haben aber die Möglichkeit, sich in eine Warteliste einzutragen.

Schulprojekt für die Sekundarstufe II (11. – 13. Schuljahr)

SMART Breeding: Molekulargenetik in der Pflanzenzüchtung

Inhalt

Eine der größten Herausforderungen für die Landwirtschaft der Zukunft ist die Entwicklung von Nutz-und Futterpflanzen mit verbesserten Eigenschaften. Ein wichtiges Werkzeug des modernen Pflanzenzüchters ist dabei das sogenannte SMART Breeding (Selection with Markers and Advanced Reproductive Technologies). Diese Präzisionszüchtung durch Marker-gestützte Selektion ermöglicht dem Züchter anhand eines genetischen Fingerabdrucks von Kulturpflanzen eine schnellere Identifizierung wertvoller Genvarianten für die Landwirtschaft.

Im Schülerlabor Monheim wird Raps, die weltweit zweitwichtigste Ölsaat, anhand eines genetischen Fingerabdrucks auf seine Eignung als Speiseöl analysiert. Die molekulargenetische Untersuchung beinhaltet die DNA-Isolierung aus zwei Rapssorten, eine Allelische PCR, die Gel-Elektrophorese und den Nachweis einer spezifischen Mutation.

Zwei Rapssorten werden auf ihre Eignung als Speiseöl oder als Öl für technische Zwecke mittels molekulargenetischer Methoden untersucht. Hierbei bekommt man einen Einblick in die Arbeit des Pflanzenzüchters.

Ablauf

  • Uhrzeit: 08.30 – 15.30 Uhr inkl. Frühstücks- und Mittagspause (bitte Verpflegung mitbringen); eigene Anreise
  • Maximale Teilnehmerzahl: 30 Schülerinnen und Schüler
  • Das Angebot ist kostenfrei.

Adresse

Bayer CropScience
Alfred-Nobel-Straße 50
40789 Monheim am Rhein

Anmeldung

Die Termine bis Februar 2019 sind bereits vergeben. Sie haben aber die Möglichkeit, sich in eine Warteliste einzutragen.

Ferienangebote

Moderne Landwirtschaft und Ernährung: 14 – 17 Jahre

Inhalt

An 4 Tagen in den Sommerferien lädt das Baylab Monheim interessierte Jugendliche von 14 bis 17 Jahren dazu ein, moderne Landwirtschaft zu erleben. Wie sieht der Laboralltag in der Pflanzenforschung aus? Was sind die Herausforderungen in diesem Jahrhundert? Diese und viele weitere Fragen warten auf die Teilnehmer.

Das detaillierte Programm wird vor den Sommerferien an die Teilnehmer versendet.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an birgit1ad6bf63e6ef4d4da1b99ad80bd27a9c.fassbender@63ef9091859f4409b7fd3fbfa373db79bayer.com oder julie0f854bfbc7b647069841d5ff12717768.luettgen@64aa44444ffa4ba28fca68b0fc2e611dbayer.com.

Ablauf

  • Zeitraum: 4 Tage in den Sommerferien
  • Uhrzeit:  09.00 – 13.00 Uhr
  • Maximale Teilnehmerzahl: 20 Jugendliche
  • Eigene Anreise
  • Für die Pausen bitte Verpflegung mitbringen.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termine 2018

Sommerferien: 20. – 23.08.2018 (abgesagt)

Adresse

Bayer CropScience
Alfred-Nobel-Straße 50
40789 Monheim am Rhein

Anmeldung

Diese Veranstaltung für das Jahr 2018 wurde leider abgesagt. Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass wir dieses Ferienprogramm oder ähnliche im nächsten Jahr erneut anbieten können.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an birgitcfd39ce58e2e4cc2ae3993547804fbe4.fassbender@eebbd2e5e3014fe997d7787a47c85e67bayer.com oder julief69f44d35aca498f9eb789f38916f606.luettgen@b4568fbf337a4bf885df39e290ede486bayer.com.