Monheim

Schülerlabor im Grünen

Im Schülerlabor in Monheim dreht sich alles um die Pflanzen. Dort lernen die Nachwuchsforscher zum Beispiel wie Rapsöl gewonnen wird und wie Rapspflanzen über gezielte Züchtung verändert werden können. 

Seit 2009 ist die Pflanzenforschung des Bayer-Konzerns an einem eigenen Standort vertreten.

Standort

Monheim

Land

Deutschland

Besteht seit

2009

Teilnehmer

rund 1.700 pro Jahr (9. bis 13. Klasse)

Thematische Schwerpunkte

Pflanzen sichern die Welternährung, daher ist Agrarforschung so wichtig. Das lernen die jungen Forscher in Monheim an einem Tag voller spannender Einblicke in die Biotechnologie und Züchtungsbiologie. So isolieren sie Öl aus den Samen der Nutzpflanze Raps oder analysieren unterschiedliche Rapssorten mit molekularbiologischen Methoden. Außerdem untersuchen sie beispielsweise die genetische Ausstattung der Pflanzen.

Hintergrund und Geschichte

Seit der Eröffnung 2009 wird auch die Pflanzenforschung des Bayer-Konzerns in einem „Baylab“ repräsentiert. Auf dem Crop Science-Forschungscampus von Bayer in Monheim können die Nachwuchswissenschaftler im Baylab ihre ersten biotechnologischen Analysen machen.

Projekt-Angebot in Monheim

Details zu den Projekten in Monheim finden Sie hier.

Homepage

https://www.baylab.bayer.de/de/deutschland.aspx

Ansprechpartner

Dr. Birgit Faßbender

Tel.: +49 214 30 58347
E-Mail: birgit368627d2e45e45a3abb5ce7855a65e02.fassbender@3ec657fe299d4198b11d21920ec08ed7bayer.com