Baylabs in Deutschland

In Wuppertal begann die Geschichte der „Baylabs“. Das Ziel zum Start der Initiative im Jahr 1998 war es, die junge Generation bestmöglich an dem teilhaben lassen, wie und an welchen Themen in der Bayer Forschung gearbeitet wird. Die Angebote wurden bald auf eine breitere Altersgruppe, weitere Themen und zusätzliche Standorte ausgeweitet. In Wuppertal stehen vor allem chemische und molekularbiologische Themen auf der Agenda – von der Chromatografie bis zur DNA-Analyse.

In Berlin, wo zehn Jahre später das zweite Baylab eröffnete, bearbeiten die Nachwuchsforscher vor allem Themen aus der Chemie und allgemeinen Naturwissenschaften. Ein Jahr später öffnete das erste „grüne“ Baylab seine Pforten. Seitdem können Jungforscher in Monheim, einem Forschungscampus der Bayer-Division Crop Science, in die Pflanzenforschung eintauchen. Der vierte Standort in Deutschland befindet sich in Leverkusen und besteht seit 2010. Hier bietet sich dem wissenschaftlichen Nachwuchs ein breites Themenspektrum – von der Pflanzenforschung bis zu neuesten Ansätzen aus der Medizin.

Wuppertal

Enthalten rote Blätter grünen Blattfarbstoff? Um das herauszufinden, nutzen die Nachwuchsforscher chromatographische Trennmethoden. In weiteren Projekten isolieren sie beispielsweise den Bauplan des Lebens – die DNA – aus Zellen.

Hier in Wuppertal begann die Erfolgsgeschichte der „Baylabs“ im Jahr 1998. Heute gibt es mehr als zehn Baylabs auf fünf von sieben Kontinenten. mehr
Direkt zu den Programmen und zur Anmeldung

Leverkusen

In Leverkusen lernen Nachwuchsforscher, wie Enzyme chemische Reaktionen beschleunigen oder weshalb sie ideale Zielmoleküle für Medikamente sind. Außerdem erfahren sie wie Mikroben Pflanzen dabei unterstützen, die Welternährung zu sichern. mehr
Direkt zu den Programmen und zur Anmeldung

Monheim

Im Schülerlabor in Monheim dreht sich alles um die Pflanzen. Dort lernen die Nachwuchsforscher zum Beispiel wie Rapsöl gewonnen wird und wie Rapspflanzen über gezielte Züchtung verändert werden können.

Seit 2009 ist die Pflanzenforschung des Bayer-Konzerns an einem eigenen Standort vertreten. mehr
Direkt zu den Programmen und zur Anmeldung

Berlin

Im Baylab in Berlin wollen die Mitarbeiter mit Alltagschemie die Begeisterung für Naturwissenschaften wecken. So erfahren die Kinder, welchen pH-Wert Cola hat und wie sauer das Getränk tatsächlich ist, woraus Curry eigentlich besteht und wie kalt Eis werden kann.

Der zweite Baylab-Standort nach Wuppertal ist der Pharma-Standort von Bayer in Berlin. Seit 2008 können Nachwuchsforscher hier ihre ersten Laborerfahrungen sammeln. mehr
Direkt zu den Programmen und zur Anmeldung

Bergkamen

In Bergkamen, dem größten Standort der Bayer AG zur Herstellung pharmazeutischer Wirkstoffe, setzt sich die Erfolgsgeschichte der Baylabs fort. Die langjährige Tradition, Schülerinnen und Schüler auf das Produktionsgelände einzuladen, erweitert sich mit dem Baylab um interessante Programmpunkte. mehr
Direkt zu den Programmen und zur Anmeldung

Ferienprogramme

Wuppertal

8 – 11 Jahre

Baylab-kids@Junior Uni: Ferienforscher 
Die Freude am Entdecken fördern: Experimente aus den Bereichen der Alltags-Chemie, der Biologie und Physik laden zum Forschen und Entdecken ein.


  • Zeitraum: jeweils 4 Tage in den Oster-, Sommer- und Herbstferien
  • Uhrzeit: 09.00 – 13.00 Uhr inkl. Frühstückspause (bitte Verpflegung mitbringen);
  • Maximale Teilnehmerzahl: 14 Kinder
  • Eigene Anreise zur Junior Uni Wuppertal
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Termine 2018:
    22. – 25.10.2018 (ausgebucht » Warteliste)
  • Termine 2019:
    23. – 26.04.2019 (ausgebucht » Warteliste)
    15. – 18.07.2019
  • Anmeldung:
    Hier geht es zur Anmeldung.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an birgit696feefe9eb746edbfbba70158e2c35a.fassbender@bb2e6a230fad4e138487f2dfd1706467bayer.com oder julie30fa3cb942434c769debafe08730de39.luettgen@c3b830a4826b412c83815a84ca92e519bayer.com.

 12 – 15 Jahre

Jugendforscher-Tage
Zwei Tage forschen zu Themen aus der Chemie und Biologie, am dritten Tag wird eine Produktionsanlage im Werk Wuppertal besichtigt.


  • Zeitraum: 3 Tage
  • Uhrzeit: 09.00 – 13.00 Uhr
  • Maximale Teilnehmerzahl: 16 Jugendliche
  • Eigene Anreise
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Termine 2018:
    16. – 18.10.2018 (ausgebucht)
  • Termine 2019:
    16. – 18.04.2019
  • Anmeldung:
    Hier geht es zur Anmeldung.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an birgit18dfe1346e974bada70b35e860692618.fassbender@2d9339fe5a70433b92c02ca5bcf11598bayer.com oder julie994ce5c5cd71417b85dd358fabf9b266.luettgen@47555f0a0e834b64a402781a0aa1d7c4bayer.com.

Berlin

 Jahrgangsstufe 9 – 11

Naturwissen­schaftliche Schnupper­tage
Es werden Einblicke in die drei naturwissenschaftlichen Ausbildungsberufe Chemielaborant, Biologielaborant, Pharmakant und die typischen Aufgabenfelder vermittelt. Hierbei werden zahlreiche praktische Versuche selbst durchgeführt wie die chemische Synthese eines Arzneimittels, die Herstellung einer Creme oder die Vermehrung von Bakterien.

  • Zeitraum: 3 Tage, ganztägig
  • Uhrzeit: ganztägig
  • Maximale Teilnehmerzahl: 20 Jugendliche
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Anmeldung:
    Nähere Informationen gibt es hier.

Leverkusen

 8 – 11 Jahre 

Ferienforscher – Wissen­schaft entdecken!
Mit Versuchen aus Biologie und Chemie werden Kinder im Baylab Leverkusen zu Nachwuchsforschern. An jeweils 4 Tagen in den Oster-, Sommer- und Herbstferien sind sie den Farben von Filzstiften auf der Spur, entdecken die Besonderheiten von Rotkohlsaft, bauen selber eine Lava-Lampe und vieles mehr.

  • Zeitraum: jeweils 4 Tage in den Oster-, Sommer- und Herbstferien
  • Uhrzeit: 09.00 – 13.00 Uhr inkl. Frühstückspause (bitte Verpflegung mitbringen)
  • Maximale Teilnehmerzahl: 20 Kinder
  • Eigene Anreise
  • Für die Pausen bitte Verpflegung mitbringen.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Termine 2018
    22. – 25.10.2018 (ausgebucht)
  • Termine 2019:
    15. – 18.04.2019
    15. – 18.07.2019
  • Anmeldung: 
    Hier geht es zur Anmeldung.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an birgita077c8838701411a85910a102e57aa46.fassbender@c318e893471b421f983407ff90947017bayer.com oder julie26a89656114c441ca53a82bd24689494.luettgen@04cd323fff7646b19d91c2b9da3bc2a6bayer.com.

  12 – 15 Jahre

Baylab Erlebniswoche
Die Baylab-Erlebniswoche steht unter dem Motto "Entdeck', was in dir steckt!". Neben dem Experimentieren im Labor lernen die Jugendlichen über "Design Thinking" kreative Lösungen für Probleme zu finden. Den Abschluss-Tag bildet ein Kreativ-Workshop aus dem künstlerischen Bereich von Bayer-Kultur.

  • Zeitraum: 5 Tage in den Sommerferien
  • Uhrzeit: 09.30 – 16.30 Uhr
  • Maximale Teilnehmerzahl: 20 Jugendliche
  • Eigene Anreise
  • Für die Pausen bitte Verpflegung mitbringen, für das Mittagessen ist an jedem der Tage gesorgt.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Termin 2019:
    19. – 23.08.2019
  • Anmeldung:
    Hier geht es zur Anmeldung.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an birgit1dd728d91a614a089e23ae2fbb0e891d.fassbender@a7836bac82bf46ed9ba13895c7d840bfbayer.com oder julie01fb7dffe196465285dacb188292dd37.luettgen@a8b9dcf4a52b4e91be501e27bf585c06bayer.com.

Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahre

Jugendforscher-Tage
Neben dem Experimentieren im Labor werden die Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren über die Methode von „Design Thinking“ zum selbständigen Handeln motiviert - wie finde ich kreative Lösungen von Problemen, wie entwickele ich neue Ideen? Am letzten Tag beschäftigen sich die Jugendlichen mit einem Thema aus der Welt des Programmierens.

  • Zeitraum: 5 Tage in den Sommerferien
  • Uhrzeit: 09.30 – 16.30 Uhr
  • Maximale Teilnehmerzahl: 20 Jugendliche
  • Eigene Anreise
  • Für die Pausen bitte Verpflegung mitbringen, für das Mittagessen ist an jedem der Tage gesorgt.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Termin 2019:
    19. – 23.08.2019
  • Anmeldung:
    Hier geht es zur Anmeldung.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an birgit4fee4c4571824aacb247fa9790b947a9.fassbender@49537f0d26d74c30b9b2e4c22b790e6ebayer.com oder juliea18d81802c4d4d00b216bae42e7e2e65.luettgen@46e3862367b84a38b0e0aaccc88cb512bayer.com.

Monheim

 14 – 17 Jahre

Moderne Landwirt­schaft und Ernährung
An 4 Tagen in den Sommerferien lädt das Baylab Monheim interessierte Jugendliche von 14 bis 17 Jahren dazu ein, moderne Landwirtschaft zu erleben. Wie sieht der Laboralltag in der Pflanzenforschung aus? Was sind die Herausforderungen in diesem Jahrhundert? Diese und viele weitere Fragen warten auf die Teilnehmer.

  • Zeitraum: 4 Tage in den Sommerferien
  • Uhrzeit: 09.00 – 13.00 Uhr
  • Maximale Teilnehmerzahl: 20 Jugendliche
  • Eigene Anreise
  • Für die Pausen bitte Verpflegung mitbringen.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Termin 2019:
    15. – 18.07.2019
  • Anmeldung:
    Hier geht es zur Anmeldung.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an birgitdd3fe24f393746b5ae692e9e7c9e7b0d.fassbender@9cdad92e46024815a368a42ca7309bf6bayer.com oder julie12ffa8f813d249c7b30a6ccde55924f0.luettgen@f4f66e8ab6af4759a7a7ee95f738009ebayer.com.

Bergkamen

12 – 15 Jahre

Forschertage
In den Sommerferien finden viertägige Baylab „Forschertage“ für Jugendliche von 12 bis 15 Jahren statt.

Kontakt und Anfragen hier.

Lehrerfortbildungen

Wuppertal:
Pharmaforschung – wie entsteht ein Medikament?

Wissenschaftler aus der Pharma-Forschung bei Bayer erläutern, welche aktuellen Therapieansätze es auf den Gebieten Herz-Kreislauf- und Krebs-Erkrankungen es gibt und welche Technologien genutzt werden. Zusätzlich zu den Vorträgen finden Besuche in den Forschungslaboren statt mit viel Zeit, den Wissenschaftlern Fragen zu stellen und zu diskutieren. Ein weiteres Thema sind „Berufsbilder“ in der Forschung.

Finden Sie hier zu Ihrer Orientierung das Programm aus dem Jahr 2017. Für 2018 wird es ein analoges Programm geben, die aktualisierte Fassung werden wir vorab veröffentlichen und den Teilnehmern zusenden.

Termin 2018: 11. / 12. September 2018 in Wuppertal

Anmeldung: Unter dem Betreff „Pharma Forschung Wuppertal“, mit Ihrem Namen sowie Schule und Ort bitte an baylab@280e3613f6e5457095ba3eb18d027c5abayer.com.

Berlin:
Welchen Nutzen bringt uns die Methode des Gene Editing (CRISPR/CAS9) im Bereich der medizinischen Forschung und für die Landwirtschaft?

Wissenschaftler von Bayer und von Partnerorganisationen stellen aktuelle Anwendungen der Gene Editing Methode mittels CRISPR/CAS9 im Bereich der medizinischen sowie der Agrar-Forschung dar.

Finden Sie hier zu Ihrer Orientierung das Programm aus dem Jahr 2017. Für 2018 wird es ein gestrafftes Programm geben, die aktualisierte Fassung werden wir vorab veröffentlichen und den Teilnehmern zusenden.

Termin: 4. September 2018 bei Bayer in Berlin

Eine Anmeldung unter dem Betreff „Gene Editing Berlin“, mit Ihrem Namen sowie Schule und Ort bitte an baylab@8dc40aa654364e62871238acdc92c780bayer.com.

Berlin:
„Deep Learning“: Künstliche Intelligenz für Schüler/innen begreifbar machen

Das Bioinformatik-Team der Bayer Pharma-Forschung in Berlin erläutert Grundzüge, Anwendungen und Perspektiven von „Deep Learning“ mit dem Schwerpunkt des Nutzens für die Gesundheitsforschung und lädt zu einem Hackathon ein.
Maximale Teilnehmerzahl: 20

Termin: 22. Februar 2018, 14-18 Uhr + 2 h open end bis 20 Uhr in Berlin
Anmeldungen an baylab@e5b4f1aa2226431db5ddd406a6eeb3e8bayer.com. Detaillierte Informationen gehen den Teilnehmern vorab zu.

Partnerschaften

Wir freuen uns Partner von Bildungsinitiativen zu sein, die sich mit großem Engagement für die Förderung junger Menschen einsetzen.
Hierzu gehören:

Wir sind für unsere Partner mit unseren Baylabs in Wuppertal und Leverkusen Exkursionsort oder bieten gemeinsam mit ihnen maßgeschneiderte Ferienprogramme an.