Das waren die Baylab-Sommerferien 2018

Insgesamt 140 Kinder und Jugendliche nahmen an unseren Baylab-Ferienveranstaltungen in Wuppertal, Berlin, Bergkamen und Leverkusen teil. Es hat uns großen Spaß gemacht!

Die Teilnehmer waren bunt gemischt – zu Gast hatten wir neben den frei angemeldeten auch Jugendliche u.a. von der START-Stiftung NRW und Berlin, von den RuhrTalenten oder der deutschen Schule in Sofia, Bulgarien.

Neben der bewährten „Ferienforscher“-Woche für Kinder haben wir erstmalig in Leverkusen die „Baylab Erlebniswoche“ für 12 – 15-Jährige und die „Baylab Jugendforscher-Tage“ für Jugendliche ab 16 Jahren durchgeführt und waren sehr gespannt!

Das Ziel dieser beiden neuen Veranstaltungen ist es, durch ein abwechslungsreiches Programm vielfälige Anregungen zu geben, um Stärken und Talente neu zu entdecken oder zu festigen. Im Vordergrund steht für uns hierbei neben dem Vermitteln von neuem Wissen vorallem auch das Fördern der Kreativität und des Teamgedankens.

Hieran orientieren sich auch die einzelnen Programmpunkte: die Arbeit im Labor zu wissenschaftlichen Fragestellungen (Was ist nachhaltige Chemie und wie funktioniert eine PCR? Wie arbeiten Enzyme und was ist der Lotus-Effekt?), das Vollziehen des Kreativprozesses von der Ideenfindung bis zur Umsetzung beim „Design Thinking“, das Erfahren der Welt des Programmierens, oder gemeinsam eine Geschichte zu erzählen und auf die Bühne zu bringen im Theaterworkshop.

Bei der Premiere waren wir rundum begeistert von unseren Jugendlichen! Sie haben sich mit viel Energie auf alle Fragestellungen eingelassen, haben gemeinsam getüftelt, ausprobiert, sich auseinandergesetzt und gestaltet. Gefreut haben wir uns über Rückmeldungen wie „In der Schule hatten wir nur die Theorie, hier haben wir es in praktischen Versuchen selbst durchgeführt“, „Jetzt kenne ich Techniken, wenn ich mal bei Ideen nicht weiterkomme“ und auch darüber, erstmals die Möglichkeit gegeben zu haben, das Programmieren kennen zu lernen oder sich auf einer Theaterbühne auszuprobieren. Und darüber, dass neue Freundschaften geschlossen wurden.

Schön, dass Ihr dabei wart!

Sehr bedanken möchten wir uns auch bei unseren Partnern, die wir für die Programme ausgesucht haben und die sich mit großem Engagement und hoher Professionalität der Jugend-Bildung widmen: die Technische Hochschule Köln, mit der wir ein Programm zur nachhaltigen Chemie entwicklen, Studio heyho! aus Dresden, deutscher Partner der globalen Jugend-Initiative ‚Design for Change‘, die Codingschule, die Kindern und Jugendlichen die digitale Welt verständlich machen möchte sowie Bayer Kultur mit der Verbindung zu Schauspiel und Theater und dem wunderbaren „Erholungshaus“.

Die Anmeldung zu den Ferienprogrammen Ostern/Sommer 2019 ist über unser elektronisches Anmeldetool bei den entsprechenden Programmseiten der jeweiligen Standorte auf unserer Baylab Website ab Mitte Oktober möglich. Unter „Aktuelles“ informieren wir über den Start der Anmeldungen.

Impressionen aus der Erlebniswoche 2018:

Impressionen aus den Jugendforscher-Tagen 2018: