20 Jahre Baylab – Ausblick 2018

Im 20. Jahr des Bestehens der Baylab-Initiative wird es viele neue und besondere Programm-Angebote geben.

Neben den bereits vorhandenen Schul- und Ferienangeboten, den bestehenden Partnerschaftsprogrammen und Sonderveranstaltungen an unseren Baylab-Standorten in Wuppertal, Berlin, Monheim und Leverkusen arbeiten wir beständig daran, neue Ideen umzusetzen. Besonders in diesem Jahr, dem 20-jährigen Jubiläum unserer Baylab-Initiative. Was gibt es also Neues im Jahr 2018? Hier ein Überblick:

NEUES BAYLAB

Ab Sommer wird auch unser Pharma-Standort Bergkamen mit seinen Schulangeboten und neuen Ferienprogrammen die deutsche Baylab-Landschaft bereichern.

NEUE SCHULPROGRAMME

Wir entwickeln aktuell einen Experimentierkurs zum Thema „Green Chemistry / Biokatalyse“, gemeinsam mit der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften der TH Köln. Der Start soll zum neuen Schuljahr sein (Standort Leverkusen). 

Ebenso ist ein Kurs zum Thema „Gene Editing“ im Bereich der Pflanzenzüchtung in Planung, und zwar in Kooperation mit der Paul-Ehrlich-Schule in Frankfurt, die ein von der Bayer-Stiftung ausgezeichnetes Unterrichtsprojekt zu diesem Thema entwickelt hat.
Auch dieses möchten wir zum neuen Schuljahr anbieten, als Standorte eignen sich Leverkusen, Monheim und Wuppertal.

Zudem werden wir unser Grundschulprogramm erweitern: so werden wir „Die Schulbrotforscher“, unser Angebot zum Thema Ernährung, welches wir in Leverkusen gestartet haben, ab September auch im Baylab in Monheim anbieten.
In Wuppertal werden wir unser Engagement für Grundschul-Kinder über eine neue Kooperation deutlich verstärken – hierzu demnächst mehr!

Die Programme und Termine sind ab Anfang Juni 2018 auf den Seiten der jeweiligen Standorte buchbar.

LEHRERFORTBILDUNGEN

Auch in diesem Jahr laden wir wieder zu Lehrerfortbildungen ein. Den Auftakt machen die Berliner Forschungskollegen Ende Februar mit einem Hackathon zum Thema „Deep Learning“. Das Ziel ist, künstliche Intelligenz für Schüler/innen begreifbar machen zu können.

Im September folgen die Angebote zum Thema „Pharmaforschung, wie entsteht ein Medikament“ in unseren Pharma-Forschungszentren in Wuppertal und in Berlin, sowie zum Thema Gene Editing (CRISPR/CAS9) in Medizin und Landwirtschaft am Crop Science Standort in Monheim.

Die Termine geben wir Mitte Februar auf unserer Seite der Lehrerfortbildungen bekannt, hier können Sie sich auch über die Programme des letzten Jahres informieren.

FERIENPROGRAMME

Neben den traditionellen Angeboten in Wuppertal wird es ab diesem Jahr auch Baylab-Ferienprogramme in Leverkusen und Monheim geben, und zwar inhaltlich zugeschnitten für verschiedene Altersgruppen und mit unterschiedlichen Themen-Schwerpunkten.

Die Termine und Informationen finden Sie hier oder auf den Programmseiten der deutschen Standorte. Die Anmeldung für die Ferienprogramme in Leverkusen und Monheim ist dort ab dem 1. Februar 2018 möglich.

OFFENE BAYLAB-FORSCHERWERKSTATT UND BAYLAB-WORKSHOPS IN LEVERKUSEN

Auch neue Formate möchten wir ausprobieren. So starten wir im Frühjahr in unserem Baylab im Baykomm in Leverkusen mit einer offenen Baylab-Forscherwerkstatt an bestimmten Nachmittagen im Monat. Hier können jüngere Kinder mit ihren erwachsenen Begleitern nach Herzenslust experimentieren und Forscherabenteuer erleben.
Auch laden wir regelmäßig interessierte Bürgerinnen und Bürger zu Workshops ein, z.B. zum Thema Erbsubstanz & Medizin, bei dem sie ihre eigene DNA isolieren und mitnehmen können.

Genaueres hierzu erfahren Sie demnächst hier in einem Blog-Beitrag oder über unseren neuen Baylab-Newsletter.

SONDERAKTION 2018 FÜR SCHULKLASSEN: "OUT OF THE BOX"!

In unserem Jubiläumsjahr werden wir ab März in jedem Monat hier auf unserer Homepage jeweils eine besondere Veranstaltung anbieten, für die sich Schulklassen bewerben können - jenseits unserer „normalen“, am Curriculum orientierten Schulprojekte. Die Veranstaltungen und Workshops führen wir durch mit Experten aus der Bayer-Welt oder von renommierten akademischen Forschungseinrichtungen oder Institutionen. 

Hier ein paar Beispiele:

  • Forschung live: ein Besuch unserer Bayer-Forschungszentren oder -Produktionsbetriebe in Wuppertal, Berlin, Bergkamen und Monheim inkl. Diskussion mit den Wissenschaftlern
  • Wie finde ich kreative Lösungen von Problemen, wie entwickele ich neue Ideen? Ein Workshop zur Förderung kreativer Denkprozesse nach der Methode von „Design Thinking“
  • Teamfähigkeit, Problemlösungskompetenz und Kreativität: wir laden zu einem Hackathon ein
  • „Fake news?“ Ein Workshop zum Thema Medien- und Nachrichtenkompetenz
  • Wie denken Kinder über die Welt? Ein Workshop an der Schnittstelle von philosophierendem und naturwissenschaftlichem Denken von Kindern

Der jeweilige Termin erfolgt nach Absprache, Einzelheiten schreiben wir zum Start im März.

WEITERES

Zudem gibt es in diesem Jahr regelmäßig einen Klassensatz Laborkittel zu gewinnen! Diese Aktion beginnt ebenfalls demnächst.

Ab Ende Februar starten wir einen Baylab-Newsletter für Deutschland, über den wir alles Neue und Aktuelle bekannt geben werden.

Wir freuen uns auf ein spannendes Baylab-Jahr 2018!